Neue Filiale am Güterbahnhof

Heitzmann eröffnet neues Bäckereifachgeschäft mit Café Bereich auf dem alten Güterbahnhofsareal.
Nach mehrwöchiger  Bauphase der leer stehenden Räumlichkeiten in der Ellen-Gottlieb-Str.2 in Freiburg.
Gemütlicher Cafébereich mit Sitzplätzen innen und außen

FREIBURG. Die Bäckerei Heitzmann eröffnet am Donnerstag,  den 13.Juli, ein neues, modernen Bäckerei Café auf dem Güterbahnhofareal. Das in der Ellen-Gottlieb-Straße gelegene Bäckereifachgeschäft mit  Café- und Terrassenbereich soll besonders die Studenten aus dem nebenanliegenden Studentenwohnheim ansprechen. „Dieser Standort mit seiner zentralen Lage direkt in einem neuen Wohngebiet ist ein optimaler Anlaufpunkt für die Anwohner  und Berufstätigen auf dem Güterbahnhofareal“, betonte Amadeus Heitzmann, Geschäftsführer des Familienunternehmens, bei der Neueröffnung. Zur Eröffnung gibt es attraktive Angebote, darunter auch eine Wochenend-Tüte am 22./23. Juli  für 2,50€, die mit 8 Brötchen nach Wahl gefüllt werden kann, sowie einen 700g Nusszopf für 2,95€. Am Eröffnungstag selbst gibt es das leckere Hausbrot für 2,00€, 4 Brezeln für ebenfalls 2,00€, die saftigen Omas Apfelkuchenschnitten im Doppelpack oder mit einem Heißgetränk nach Wahl für 2,95€, sowie eine Gratisbrezel mit einem Coupon aus dem Freiburger Wochenbericht. Während des Eröffnungszeitraums von Donnerstag bis Samstag gibt es außerdem die Möglichkeit, vor Ort an einem Gewinnspiel teilzunehmen und eine von fünf Gutscheinkarten zu gewinnen.

In den vergangenen Wochen hat die Bäckerei unter Hochdruck an Räumlichkeiten im neuen Gebäudekomplex gearbeitet. Die Fläche im Erdgeschoss teilt man sich mit einem Drogeriemarkt. Das neue Café präsentiert sich standorttreu in einer Kombination aus rustikal und urban. Hell und offen, mit deckenhohen Fenstern und gestalterischen Akzenten ist das neue Café ein echtes Schmuckstück für junge Leute und moderne Junggebliebene.  Besondere Akzente setzt der durch Mosaikfliesen betonte Boden sowie die Bildergalerie, welche maßgeblich zum gemütlichen Ambiente beitragen. Die teilweise zweistöckige Fensterfront verleiht ein natürliches Licht. Innen gibt es etwa 50 Sitzplätze, ein Terrassenbereich ist ebenfalls vorgesehen. Für Rollstuhlfahrer ist das ebenerdige Café erreichbar.

Die Kunden können sich weiterhin auf  typische Heitzmann-selbstgebacken-Manier mit frischen Backwaren freuen. Um kompetenten und freundlichen Service bieten zu können, sucht die Bäckerei Heitzmann immer wieder nach motivierten Verkäuferinnen und Verkäufern.

An sieben Tagen in der Woche geöffnet

Das neue BäckereiCafé ist unter der Woche durchgehend geöffnet, Samstags und Sonntags bis 17 Uhr. Folgende Zeiten gelten: Montag bis Freitag von 6:00 bis 18.30 Uhr, Samstag von 07:00 bis 17:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 8:00 bis 17:00 Uhr. Die Kunden erwartet das bewährte Sortiment der Bäckerei: duftendes Brot, knusprige Brötchen, süße Stücke, Saisonartikel, Heißgetränke wie Kaffee, Tee, kalte Getränke, Snacks und reichhaltige Frühstücke. Auch mit einer großen Auswahl an Kuchen und Torten aus der hauseigenen Konditorei können Sie sich verwöhnen lassen.

Viele Artikel wie Brötchen, Baguette, bestimmte Brotsorten und Brezeln werden direkt vor Ort laufend frisch gebacken. So bietet Heitzmann seinen Kunden immer frische Backwaren. „Alle Backwaren kommen  garantiert aus eigener Herstellung an unserem Produktionsstandort Bad Krozingen-Biengen“, betont Amadeus Heitzmann. Hinzu kommen täglich wechselnde Aktionsangebote sowie ein Monatsbrotangebot; im Juli das Vitalbrot. Parkplätze liegen vor dem Geschäft.

Am 22. / 23. Juli gibt es das Wochenend-Angebot zur Neueröffnung:

  • Nusszopf 700g für 2,95 €
  • Brötchentüte mit 8 Brötchen nach Wahl für 2,50 €

Nehmen Sie an unserem Gewinnspiel vom 13. bis 15. Juli vor Ort teil und gewinnen Sie mit etwas Glück eine von 5 Gutscheinkarten im Wert von 10 € !

2018-10-22T11:44:12+00:00